Mitgliedschaft
Judo.
Teilnahme andere
Sportarten.

Mitglied werden












* Pflichtfelder




Mitglied werden












* Pflichtfelder





18/08/2021 / News

Achtung Änderung: Ab sofort, Training für Kinder und Jugendliche ohne Schnelltest möglich.

Liebe Mitglieder,

lieber Eltern unserer minderjährigen Mitglieder,

Seit Mittwoch, den 18. August haben wir in allen Abteilungen wieder mit dem Training zu den ganz normalen Trainingstagen und Trainingszeiten begonnen, wie sie auf unserer Homepage unter „Trainingszeiten / Probetraining“ veröffentlicht sind. Seit Montag, den 23. August sind für die Kinder keine zwingenden Schnelltest mehr nötig !!!

Aber Achtung:  Da die Corona-Pandemie noch lange nicht zu Ende ist und das Corona-Virus, hier insbesondere die sehr ansteckende Delta Variante dieses Virus, leider immer noch im Umlauf ist, müssen wir weiterhin sehr vorsichtig sein.

Daher haben wir für unseren Verein beschlossen, dass wir unseren Kindern, unseren Trainern und den Eltern während des Trainings weiterhin maximalen Schutz bieten wollen.

Unser Maßstab heißt daher nach wie vor: Vorsicht ist besser als Nachsicht !

Damit wir aber jedem Trainingsteilnehmer maximalen Schutz bieten können, müssen folgende Regel unbedingt von jedem eingehalten werden:

  1. Eltern dürfen mit in die Halle, müssen aber während des gesamten Trainings im gesamten Hallenbereich eine FFP2- Maske tragen.
  2. Für Kinder und Jugendliche (aller Altersklassen) ist der Nachweis eines negativen Schnelltest nicht mehr zwingend nötig. Wir bitten jedoch alle Eltern sowie deren Kinder die freiwillig einen Corona-Schnelltest, nicht älter als 48 Stunden, gemacht haben, diesen beim Trainer vorzuzeigen. Die Trainer sind angehalten, die freiwillig vorgelegten Test oder Nachweise einer vollständigen Impfung und / oder Genesung einzusehen und in der Anwesenheitsliste bzw. einer Besucherliste zu vermerken. Das macht die Nachverfolgung  im Falle einer Corona-Infektion leichter. (Anmerkung des Vorstandes:  Jeder Mensch, egal ob vollständig geimpft oder nachweislich nach einer Corona-Infektion vollständig genesen, kann das Virus in sich tragen und damit andere Menschen anstecken. Daher würden wir uns freuen, wenn viele Eltern und Kinder zum Schutze aller Beteiligten weiterhin freiwillig einen Schnelltest machen und dem Trainer vorlegen. Nur so kann weitest gehend eine Infektion während unseres Trainingsbetriebes verhindert werden.)  Vielen Dank.
  3. Da wir die Umkleiden in den Sporthallen nach Möglichkeit nicht benutzen wollen, sollten alle Kinder bereits umgezogen, in der jeweiligen Sportkleidung, zu Training kommen und mit Ihren Eltern vor der Halle warten, bis der Trainer um Einlass bittet.
  4. Einlass in die Halle für alle grundsätzlich nur mit Maske. Bitte für die Masken eine – mit Namen beschriftete-  Tüte oder Stoffbeutel mitbringen.
  5. Wir bitten darum, das jedes Kind ein eigenes Handtuch, Seife und/ oder eigenes Desinfektionsmittel zum Training mitbringt.

Nur wenn wir alle weiterhin sehr vorsichtig sind, können wir einen gesicherten Trainingsbetrieb für Ihre Kinder aufrecht erhalten und ggfs. einen weiteren Lockdown verhindern. Wir bitten auch zu Bedenken, dass insbesondere unsere Trainer durch die vielen Kontakte vor, nach und während des Trainings mit anderen Menschen (ca. 60 – 100 Kontakte pro Trainingstag) extrem gefährdet sind und so -trotz vollständig geimpft- ungewollt zum Überträger des Corona-Virus werden könnten. Um so mehr sind deshalb die o.g. Schutzmaßnahmen sinnvoll und notwendig.

Wir hoffen sehr, dass Sie alle zum Wohle und zum Schutz aller Beteiligten weiterhin vorsichtig sind und Ihre Kinder endlich unbeschwert wieder Sport treiben können. Denn die Gesundheit von uns allen ist unser höchstes GUT.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß beim Training und bleiben Sie alle gesund.

Ihr BJC-Team

Schreib uns
Folge uns